OpenFlair Festival

34. Open Flair Festival (2018)

Portrait

Talco
Bild: Talco

Als Talco im November 2015 das Studioalbum „Silent Town“ herausbrachten, stellte das Underdog Fanzines staunend fest: „Da wird im 4/4 Takt gepogt wie Sau, auf und ab gehüpft und zusammen gefeiert. Das Gebläse sorgt wie ein Motor für zusätzliche Hochleistung und ich bin erstaunt, was Talco auch auf ihrem 6. Album leisten. Sie sind immer noch wütend, spritzig, kritisch und politisch und im Kollektiv einfach unschlagbar.“ Seit ihrer Gründung vor mittlerweile siebzehn Jahren hat sich die Band aus dem venezianischen Stadtteil Marghera auch hierzulande zwischen Punk, Ska, Gipsy und Patchanka einen ausgesprochen guten Namen gemacht. Das zeigte sich nicht nur bei mehr und mehr ausverkauften Clubshows, sondern auch bei ihren gefeierten Auftritten beim Open Flair Festival 2011 und 2016. Dieses Jahr sind Talco zurück – mit dem neuen Album „And The Winner Isn’t“.

» Zur Homepage von Talco

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola