OpenFlair Festival

34. Open Flair Festival (2018)

Portrait

In Flames
Bild: In Flames

Diese Flammen schlagen hoch: Bereits „Come Clarity“ (2006) und „A Sense Of Purpose“ (2008) hatten international hohe Chartplatzierungen erreicht, doch mit „Sounds Of A Playground Fading“ (2011) schafften die Schweden es erstmals auf Platz 1 der deutschen Verkaufsränge. Eine tosend umjubelte Wacken-Headlinershow setzte den Erfolgen von In Flames im Jahr 2012 eine imposante Krone auf. Die bereits 1990 in Göteborg gegründete Band zählt zu den stilprägenden und einflussreichsten Bands des Melodic Death Metal, hat sich in den vergangenen Jahren aber zunehmend auch anderen Stilelementen geöffnet. Und wer den bestens aufgelegten Auftritt beim Open Flair 2013 erlebt hat, weiß um die druckvolle Wucht, die sich live entfacht. Es war ein wahres Fest aus dicken Riffs, wehenden Melodien und brodelnder Begeisterung. Nach der Veröffentlichung von „Battles“ (2016) kommt Schwedens Metalexport Nr. 1 endlich wieder nach Eschwege!

» Zur Homepage von In Flames

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola