OpenFlair Festival

34. Open Flair Festival (2018)

Portrait

Graveyard
Bild: Graveyard

Als Graveyard im Jahr 2006 in Göteborg gegründet wurde, lagen die musikalischen Bezugspunkte der Band gut vier Jahrzehnte in der Vergangenheit. Der Pressetext benennt die Einflüsse als eine “Melange aus dem bluesigen Rock der Rolling Stones, der wütenden Wucht Black Sabbaths, den psychedelischen Exkursionen Led Zeppelins und dem aufrechten Folk einer Janis Joplin”. Doch wie die besten Momente der Rockgeschichte klingt auch der unverkennbare Retrosound von Graveyard alles andere als angestaubt. 2011 stand die Formation um den Gitarristen und Sänger Joakim Nilsson erstmals an der Spitze der schwedischen Charts und mit “Lights Out” (2012) ging es auch in Deutschland in die Top 30. Nach der Veröffentlichung von “Innonence & Deacdence” (2015) arbeitet die Band seit Dezember vergangenen Jahres an einem neuen Album und wir freuen uns sehr über ihre Premiere beim Open Flair.

Graveyard @ 34. Open Flair Festival

  1. Datum: Sonntag (12.08.2018),
    Beginn/Ende: n.n - n.n
    Ort: n.n

» Zur Homepage von Graveyard

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola