OpenFlair Festival

34. Open Flair Festival (2018)

Portrait

DeWolff
Bild: DeWolff

Rückblick 2008: Nachdem sie einen Talentwettbewerb gewonnen haben, erhalten Schlagzeuger Luka van de Poel, Gitarrist Pablo van de Poel und Keyboarder Robin Piso einen Plattenvertrag. Zu diesem Zeitpunkt sind sie gerade einmal 14, 16 und 17 Jahre jung. Rückblick 2016: Mit „Roux-Ga-Roux“ erscheint das sage und schreibe sechste Studioalbum von DeWolff und wir kratzen uns verwundert den Kopf: Die Mittzwanziger aus den Niederlanden klingen wie drei rundum verjüngte Altmeister – ein unverschämt gutes, spielstarkes, rockendes und rollendes Groove-Getriebe. Zu den oft bemühten Referenzen gehören Led Zeppelin und Deep Purple, derweil das Online-Magazin Avalost.de dem Trio „unfassbare Kreativität und Spielfreude“ attestiert. Ein Freudenfeuer für Psychedelic- und Blues-Rock-Fans – frisch geschürt auf dem neuen Album „Thrust“.

DeWolff @ 34. Open Flair Festival

  1. Datum: Samstag (11.08.2018),
    Beginn/Ende: n.n - n.n
    Ort: n.n

» Zur Homepage von DeWolff

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola