OpenFlair Festival

34. Open Flair Festival (2018) Das war das Programm 2017

Hightlights in 2018

  • Antilopen Gang
    Bild: Antilopen Gang

    Vorgeschichte Nr.1: „Als wir vor zwei Jahren auf dem Open Flair ankamen, hatte man uns glücklicherweise aus Versehen zwischen K.I.Z. und den Beatsteaks platziert. Dadurch waren unfassbar viele Menschen vor der Bühne, die alle dachten, dass wir eine ernst zu nehmende Band wären und ordentlich am ...

    Beatsteaks
    Bild: Beatsteaks

    Schon das nur in zehn Tagen eingespielte Album „Beatsteaks“ (2014) erhielt durchgehend positive Kritiken. Laut Visions klingen die Beatsteaks darauf „revitalisiert, nach Studiospaß und Live-Energie, reif und musikalisch versiert, vor allem aber: fast schon beängstigend souverän im Umgang mit...

  • Blackout Problems
    Bild: Blackout Problems

    „Auf dieser bemerkenswerten Platte entwerfen die Münchener ihren eigenen Stil irgendwo zwischen Post-Hardcore, Alternative und Pop-Punk. Es scheint als hätten die drei Vollblutmusiker nun ihre Selbstfindungsphase überwunden“, hieß es bei Prettyinnoise.de, als Blackout Problems nach diversen S...

    Cypress Hill
    Bild: Cypress Hill

    Ein HipHop-Jubiläum der dicksten Sorte: Wenn Cypress Hill beim Open Flair Festival 2018 auf der Bühne stehen, ist ihr mit Mehrfachplatin ausgezeichneter Meilenstein „Black Sunday“ fast auf den Monat genau 25 Jahre alt. Die bereits 1988 gegründete Gruppe um B-Real, Sen Dog und DJ Muggs hatte sc...

  • Drangsal
    Bild: Drangsal

    „Dieser junge Mensch besitzt eine Anziehungskraft, soviel ist klar, sein Wesen verspricht Spektakel, sein Auftreten hält es ein“, eröffnet der Pressetext und meint damit Max Gruber alias Drangsal. Dessen Album „Harieschaim“ ist eine dichte Aneinanderreihung von aufgeregten Popsongs, die das...

    Dritte Wahl
    Bild: Dritte Wahl

    Zum 25-jährigen Jubiläum verneigten sich Kollegen wie In Extremo, Rastaknast, Heaven Shall Burn und Killerpilze auf dem Tributalbum “25 Jahre – 25 Bands” (2013) mit Coverversionen vor der Band, die 1988 ihre ersten Konzerte spielte und schnell einen ausgesprochen guten Ruf in der Punkszen...

  • Faber
    Bild: Faber

    Hinter dem Künstlernamen Faber verbirgt sich ein junger Schweizer mit italienischer Abstammung und dem Potential zu wahrlich Großem. Bester Beleg ist das im Juli 2017 veröffentlichte Album „Wie ein Faber im Wind“. Im Pressetext heißt es dazu: „Wir hören Posaunen und Gitarren und Geigen und...

    Fatoni
    Bild: Fatoni

    Er war Mitglied der HipHop-Gruppe Creme Fresh und kurzzeitig auch bei Moop Mama aktiv. Im Jahr 2011 erschien dann das Solodebüt „Solange früher alles besser war“, doch erst mit dem Album „Yo, Picasso“ (2015) konnte Fatoni den Kennerkreis seiner Qualitäten schlagartig erweitern. Die Musikme...

  • Gloria
    Bild: Gloria

    Der eine wurde als Moderator und Produzent diverser Fernsehformate unter anderem mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet, der andere hat mit Wir Sind Helden ein großes und ausgesprochen gutes Stück deutscher Popgeschichte geschrieben. Vor vier Jahren haben Klaas Heufer-Umlauf und Mark Tavassol dann ihre...

    Hot Water Music
    Bild: Hot Water Music

    Es gibt nicht wenige Kenner, die Hot Water Music für eine der aufregendsten Post-Hardcore-Formationen aller vergangenen und gegenwärtigen Zeiten halten. An den Meilenstein „No Division“ aus dem Jahr 1998 erinnert sich selbst das Intro-Magazin noch heute – als „Überalbum emotional brenn...

  • Kraftklub
    Bild: Kraftklub

    Ein kleiner Rückblick in großer Vorfreude: Im Sommer 2011 und damit vor ihrem großen Durchbruch zeigten sie auf der Seebühne bereits, was in ihnen steckt. „Wir sind uns sicher, dass man von Kraftklub noch einiges hören wird“, schrieben wir damals in unserer Programmankündigung. Und tatsäch...

    Marteria
    Bild: Marteria

    Vom U-17-Fußballnationalspieler zum Model, vom Schauspielschulabsolventen zum Rapstar. So facettenreich Marten Lacinys Biografie, so bunt gestalten sich seine musikalischen Alter Egos. Als Marsimoto taucht er sich in dichte Nebelschwaden und giftgrünes Bühnenlicht, als Marteria ist er längst übe...

  • Mr. Hurley und die Pulveraffen
    Bild: Mr. Hurley und die Pulveraffen

    Platz 5 in den deutschen Charts für ihr neues Album „Tortuga“ und reihenweise ausverkaufte Clubs auf ihrer Herbsttour – es läuft für Mr. Hurley & Die Pulveraffen. Die Piratenbande aus dem quasi-karibischen Osnabrück ist seit 2009 unterwegs und hat sich mit ihrem „Grog’n’Roll“ (2...

    Northlane
    Bild: Northlane

    In Australien haben die Metalcore-Helden aus Sydney seit dem 2013er Album „Singularity“ so etwas wie ein Abo auf die Toppositionen der Charts und auch in Europa finden Northlane immer mehr Freunde, wie ihre aktuelle Tour eindrucksvoll untermauert. Auch die Auswechselung des angestammten Frontmann...

  • Pascow
    Bild: Pascow

    Kürzlich im „Blinddate“ des Visions-Magazins. Die Donots werden mit diversen deutschen Punkrockkrachern getestet. Ingo: „Pascow!“ – Guido: „Großartige Liveband, ganz tolle Typen auch.“ Ingo: „Ich habe mir Pascow, kurz nachdem ‚Diene der Party‘ erschienen ist, im Béi Chéz Heinz...

    Silverstein
    Bild: Silverstein

    Als Silverstein im vergangenen Sommer mit „Dead Reflection“ um die Ecke bogen, stellte das Online-Magazin Away From Life begeistert fest: „Wer bisher schon Fan der kanadischen Post-Hardcore-Schwergewichte war, darf sich auf ein weiteres großartiges Album freuen.“ Das kanadische Quintett bewe...

  • SWMRS
    Bild: SWMRS

    Wenn ihr Pressetext das 2016er Werk „Drive North“ zum Debütalbum erklärt, ist das nicht falsch. Richtig ist aber auch: Schon vor der Umbenennung in SMWRS hat die Band unter dem Namen Emily’s Army zwei Alben herausgebracht, die man nicht unter den Tisch fallen lassen möchte. Denn als Produzen...

Kleinkunst

Noch keine Bestätigungen. Wir arbeiten daran. Stay tuned.

Sonstiges

Noch keine Bestätigungen. Wir arbeiten daran. Stay tuned.

Becks HR3 E-Werk Eschwege Fritz Kola