OpenFlair Festival

33. Open Flair Festival (2017)

Musikprogramm

Kleinkunst

Sonstiges

Portrait

Shantel & Bucovina Club Orkestar
Bild: Shantel & Bucovina Club Orkestar

Shantel drehe seit jeher popkulturelle Klischees und sicher geglaubte Genredefinitionen auf links, heißt es im Pressetext des Musikers und Produzenten aus Mannheim. „Wenn er dann auch noch mit seinem Bucovina Club Orkestar die komplette Bühne mit Leben füllt, wenn globale Sounds in kompakte, anarchische Hymnen gegossen werden, dann sind Eklektizismus und Eskapismus gar nicht mehr weit voneinander entfernt.“ Als 2015 das Album „Viva Diaspora“ erschien, erfreute sich der Rezensent von Laut.de an einem „schön fluffigen Teppich aus reichlich Offbeat, Dub, Reggae und Balkan-Quetschereien, die in zahlreichen Sprachen untermalt wurden“. Wer ein offenes Ohr für Songs jenseits üblicher Formatradiomuster habe, stoße auf eine erstaunlich vielfältig gefüllte Fundgrube. Und: „Dass Shantel eine ausgewiesene Vorliebe für den Offbeat pflegt, kommt auf ‚Viva Diaspora‘ immer wieder zum Vorschein. Das schiebt, das drückt, das rummst immer wieder recht vorzüglich.“

Shantel & Bucovina Club Orkestar @ 33. Open Flair Festival

  1. Datum: Freitag (11.08.2017),
    Beginn/Ende: 00:00 Uhr - 01:00 Uhr
    Ort: Freibühne

» Zur Homepage von Shantel & Bucovina Club Orkestar

Becks HR3 E-Werk Eschwege Fritz Kola