OpenFlair Festival

33. Open Flair Festival (2017)

Musikprogramm

Kleinkunst

Sonstiges

Portrait

Hi! Spencer
Bild: Hi! Spencer

Deutschsprachiger Indie-Punkrock mit Mut zur großen Geste, dem Herz auf der Zunge und Schweiß in den Augen. Es gibt viele gute Gründe eine Band ins Leben zu rufen. Für die deutschsprachige Indie-Punk-Band Hi! Spencer war es 2012 die logische Konsequenz aus der Frage: Was tun in den Monaten zwischen Jugendzeltlager und Dorfkirmes? Vier Jahre, über 100 Konzerte und ein erstes Album später geht das Quintett mit seiner neuen EP „In den Wolken“ eine neue Reise – im Gepäck ein neuer Sound – die Vorbilder lassen sich erahnen: Jupiter Jones, Muff Potter, Turbostaat, Biffy Clyro – das Ganze verpackt mit einer eigenen Stimme. Fünf Songs über Fernweh, Aufbruch, Liebe und Scheitern. Mit seiner Orkan-haften Stimme besingt Frontmann Sven Bensmann das Scheitern, das Wiederaufstehen und das Hoffen auf mehr. Zweitsänger Malte Thiede stimmt dazu ein, beißend, fordernd – kein Blick zurück, es muss weitergehen und das tut es. Das Jahr 2017 steht ganz im Zeichen der Bühnenluft. Mit ihrer EP im Gepäck geht es durch die Clubs, auf Festivals und Open-Airs. „Wir haben den Kopf in den Wolken, weil wir das immer schon so wollten“. Merkt man, fühlt sich gut an.

Hi! Spencer @ 34. Open Flair Festival

  1. Datum: Sonntag (13.08.2017),
    Beginn/Ende: 13:00 Uhr - 13:30 Uhr
    Ort: hr3 Bühne

» Zur Homepage von Hi! Spencer

Becks HR3 E-Werk Eschwege Fritz Kola