OpenFlair Festival

33. Open Flair Festival (2017)

Portrait

Heaven Shall Burn
Bild: Heaven Shall Burn

Wenn man im Vorjahr ein Kaliber wie Parkway Drive präsentiert hat, kann man in Sachen hochkarätigem Metalcore nicht besser nachlegen als mit Heaven Shall Burn. Sie haben sich seit Ende der Neunziger einen nachhaltigen Ruf in der Metalszene erspielt, der längst auch international weitreichend ausstrahlt. Ob in Amerika, Australien, Asien oder Skandinavien – die Thüringer Band um Sänger Marcus Bischoff wird weltweit gefeiert. Mit ihrem 2010er Werk „Invictus (Iconoclast III)“ schafften sie es hierzulande sogar in die Top Ten – was zuvor nur Genrekollegen wie Slayer oder Slipknot gelungen war. Und damit nicht genug: Sowohl „Veto“ (2013) als auch das im September 2016 veröffentlichte „Wanderer“ standen in den Top 5 – und das ohne musikalische Integrität einzubüßen. „Spannend, mutig, mit Substanz – kein Erfolg auf Rezept. Der ewige Weg nach vorne“, heißt es zum jüngsten Album auf Powermetal.de. Und genau dahin gehen Heaven Shall Burn auch live: immer nach vorne!

» Zur Homepage von Heaven Shall Burn

Becks HR3 E-Werk Eschwege Fritz Kola